Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite ist Teil eines inzwischen ausgelaufenen Projekts und wird ab September 2014 nicht weiter aktualisiert, bleibt aber vorerst als Archiv erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team der Onlinerechte für Beschäftigte

Onlinerechte für Beschäftigte
16.10.2012, heise online

Schaar: Verknüpfung von Nutzerdaten verschiedener Google-Dienste inakzeptabel

Der Bericht der europäischen Datenschützer unter Federführung der französischen Datenschutzaufsichtsbehörde CNIL hat gemischte Reaktionen hervorgerufen. Googles weltweiter Datenschutzbeauftragter Peter Fleischer erklärte: "Wir haben den Bericht erhalten und prüfen ihn derzeit. Unsere neuen Datenschutzrichtlinien demonstrieren unser langjähriges Engagement, die Informationen unserer Nutzer zu schützen und gleichzeitig tolle Produkte zu entwickeln. Unsere Datenschutzerklärung respektiert dabei das europäische Recht." Genau das stellt aber der Bericht der Datenschutzaufsichtsbehörden in Frage.


impressum   datenschutz   druckversion   RSS-Feed abonnieren rss-feed   seitenanfang
© 2017 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!
Ihr Chef weiß alles...