Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite ist Teil eines inzwischen ausgelaufenen Projekts und wird ab September 2014 nicht weiter aktualisiert, bleibt aber vorerst als Archiv erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team der Onlinerechte für Beschäftigte

Onlinerechte für Beschäftigte
27.12.2011, heise online

Datenschützer: "Quick Freeze ist eine Alternative"

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar sieht nach wie vor eine Alternative zur klassischen Speicherung von Telefon- und Internetverbindungsdaten. Er nannte das Quick-Freeze-Verfahren, also die anlassbezogene Speicherung von Daten. "Ich frage mich, warum die Befürworter der Vorratsdatenspeicherung so vehement erklären, Quick Freeze reiche nicht aus", sagte Schaar im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.


impressum   datenschutz   druckversion   RSS-Feed abonnieren rss-feed   seitenanfang
© 2018 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!