Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite ist Teil eines inzwischen ausgelaufenen Projekts und wird ab September 2014 nicht weiter aktualisiert, bleibt aber vorerst als Archiv erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team der Onlinerechte für Beschäftigte

Onlinerechte für Beschäftigte
30.12.2009, heise online

Untersuchung gibt Auskunft über Surfverhalten von Angestellten

Der Hosted Web Security Service von Symantec blockiert nach eigenen Angaben täglich Millionen Internetzugriffe. So werden Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz vor Inhalten ferngehalten, die entweder den Richtlinien ihres Unternehmens widersprechen oder als schädlich eingestuft sind. Laut der für den Dienst zuständigen Unternehmenstochter MessageLabs kommen so in einer durchschnittlichen Woche rund 50 Millionen Sperrungen bei zehn Millionen verschiedenen URLs zusammen. MessageLabs hat die Sperren, die aufgrund von Firmenrichtlinien erfolgten (entspricht 99,95 Prozent aller URLs), jetzt einmal bei mehreren tausend Kunden analysiert.


impressum   datenschutz   druckversion   RSS-Feed abonnieren rss-feed   seitenanfang
© 2017 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!
Ihr Chef weiß alles...