Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite ist Teil eines inzwischen ausgelaufenen Projekts und wird ab September 2014 nicht weiter aktualisiert, bleibt aber vorerst als Archiv erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team der Onlinerechte für Beschäftigte

Onlinerechte für Beschäftigte
19.1.2009, heise online

"Report Mainz": Telekom-Chef wusste früher von Bespitzelungsaffäre

Telekom-Chef René Obermann war nach Erkenntnissen des ARD-Politmagazins "Report Mainz" wesentlich früher über das Ausmaß der Spitzelaffäre in seinem Haus informiert als bisher bekannt. Das gehe aus vertraulichen Unterlagen über die konzerninterne Aufarbeitung des Skandals hervor, die der Redaktion vorlägen, teilte das Magazin am Montag mit. Obermann habe gelogen, als er am 24. Mai 2008 in der Tagesschau erklärt habe, das Unternehmen sei erst Ende April 2008 mit den Vorwürfen umfänglich konfrontiert worden, sagte der selbst ausspionierte ver.di-Chef Frank Bsirske dem Magazin nach Sichtung der ihm vorgelegten Unterlagen.


impressum   datenschutz   druckversion   RSS-Feed abonnieren rss-feed   seitenanfang
© 2017 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!
Ihr Chef weiß alles...