Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite ist Teil eines inzwischen ausgelaufenen Projekts und wird ab September 2014 nicht weiter aktualisiert, bleibt aber vorerst als Archiv erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team der Onlinerechte für Beschäftigte

Onlinerechte für Beschäftigte
19.11.2008, heise online

Bericht: Telekom bespitzelte auch Kinder von Aufsichtsräten

Ins Visier der Telekom-Schnüffler sind auch Personen geraten, die zur Aufklärung von undichten Stellen im Unternehmen nichts beigetragen haben dürften. Die Liste der 55 von der Telekom bespitzelten Personen liegt dem Handelsblatt nach eigenen Angaben vor. Demnach sollen Konzernmitarbeiter auch Gesprächsdaten von Kindern zweier Aufsichtsräte der Deutschen Telekom überprüft haben. Weiter befinde sich unter den Betroffenen auch ein Pressesprecher, der damals bei der Telekom-Tochter T-Online gearbeitet hat.


impressum   datenschutz   druckversion   RSS-Feed abonnieren rss-feed   seitenanfang
© 2017 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!
Ihr Chef weiß alles...