Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Wichtiger Hinweis:

Diese Webseite ist Teil eines inzwischen ausgelaufenen Projekts und wird ab September 2014 nicht weiter aktualisiert, bleibt aber vorerst als Archiv erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team der Onlinerechte für Beschäftigte

Kontrolle am Arbeitsplatz

Neue Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation

Das europäische Parlament und der europäische Rat haben am 12.07.02 eine neue Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (2002/58/EG) abgeschlossen. Es ist dies die Aktualisierung der z.Zt. geltenden Richtlinie 97/66/EG über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre im Bereich der Telekommunikation, die bis zum 31.10.2003 in deutsches Recht umgesetzt werden muss.

Ein umfassendes Gutachten zum Thema Onlinerecht hat Prof. Dr. Peter Wedde, Hochschullehrer für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Fachhochschule Frankfurt/Main erstellt. In seinem Gutachten befasst sich Prof. Dr. Wedde mit folgenden Schwerpunkten:
  1. Wie ist die rechtliche Zulässigkeit von Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers bei der E-Mail/Intranet-/Internetnutzung am Arbeitsplatz zu beurteilen?
  2. Welche Nutzungsrechte haben Betriebsräte und Arbeitnehmer bezüglich der im Betrieb vorhandenen IT-Systeme?
  3. Welche Nutzungs- und Zugangsrechte zu betrieblichen IT-Systemen haben Gewerkschaften bzw. gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer des Betriebes im Rahmen koalitionsrechtlich begründeter Aktivitäten?
Das vollständige Gutachten ist bei ver.di-innotec erhältlich.



impressum   datenschutz   druckversion   RSS-Feed abonnieren rss-feed   seitenanfang
© 2017 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!
Ihr Chef weiß alles...