Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
21.1.2009, heise online

Neue Ziele für die Biometrie

Auf der derzeit in Berlin stattfindenden omnicard legte der für "IT-Großsysteme und Biometrie" zuständige Abteilungsleiter in der EU-Generaldirektion Justiz und Inneres, Frank Paul, ein flammendes Plädoyer für die flächendeckende Ausweitung biometrischer Identifizierungsanwendungen ab. Bei den biometrischen Reisepässen habe Deutschland eine "erfreuliche Vorreiterrolle" gespielt, die sich trotz der Besorgnisse, wie der Bürger auf die Einführung reagieren würde, ausgezahlt habe. Die von einigen befürchteten Volksaufstände in den Meldebehörden habe es nicht gegeben, sondern "die Betroffenen haben den Nutzen der Abgabe der biometrischen Daten ohne Weiteres eingesehen".

© 2019 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Veröffentlichungen jeglicher Art, auch Auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung.
Adresse: /meldung_volltext.php?akt=news&id=497739afc147e&view=print&lang=1&si=
Druckzeitpunkt: 20.05.2019, 13:07:17 Uhr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst
Gegen Vorratsdatenspeicherung!