Onlinerechte für Beschäftigte - Überwachung am Arbeitsplatz
Aktuelles
20.02.2013, Spiegel Online

Bürgerrechte: BKA-Vizechef lehnt Privatsphäre im Netz ab

Privatsphäre nur offline: Der Vizepräsident des Bundeskriminalamts sieht Bürgerrechte im Netz als nur bedingt gültig. Wer das Internet nutze, bewege sich im öffentlichen Raum und handele nicht privat. Nach dieser Logik dürften Ermittler jeden Nutzer jederzeit überwachen.

© 2020 Onlinrechte für Beschäftigte, alle Rechte vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Veröffentlichungen jeglicher Art, auch Auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung.
Adresse: /meldung_volltext.php?akt=aktuell_archiv&id=512b550e06777&view=print&lang=1&si=5d7a5cada624c
Druckzeitpunkt: 02.06.2020, 23:46:46 Uhr

Kooperationsgewerkschaften dgb-startseite ver.di - startseite ig metal

interaktiv

Freiheit statt Angst